Sie sind hier: Startseite » Forst+ Kultur » Das Almleben

Das Almleben

  • Drob´n auf der Gföhleralm
  • Das Almleben "anno dazumal"
  • Auf`i auf die Gföhleralm

Die "Gföhleralm"

Das Almleben auf der "Gföhleralm"
Die ca. 30 km umfassende Gruppe der Gföhleralm (1296m) früher auch „Kolleralm“ oder Gfälleralm“ genannt, bildet zwischen Gaming und Lackenhof ein dicht bewaldetes Berggebiet, das heute fast nur mehr der Forstindustrie dient.
Die Gföhleralm zählt mit 1270 m zu den klassischen Mittelalmen.
Dieses Gebiet wurde schon in der Kartäuserzeit als Alm benützt, gehörte vorübergehend zum Besitz des Grafen Festetits und Baron Rothschild und wurde 1934 von den Österreichischen Bundesforsten gekauft.
Das Almleben auf der "Gföhleralm" [766 KB]

Almen im Mostviertel

Die Arbeit der "Halder" wie´s früher war [478 KB]

Der Weg

Der Weg auf die "Alm" [480 KB]